Schnarch-therapie

Schnarchen ist ein weitverbreitetes psychosoziales Problem, welches meist für die Lebenspartner lästig ist. Für den Schnarcher kann es auch eine ernsthafte gesundheitliche Schädigung bedeuten. Bei 12% der Schnarcher besteht ein Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom. Die Folgen sind Tagesmüdigkeit, Herz-Kreislaufprobleme und erhöhter Blutdruck. Die Ursachen des Schnarchens können eine behinderte Nasenatmung, schlaffes Gaumensegel sowie Erschlaffung der Muskulatur im Rachenraum sein. Schon eine Untersuchung mit einem Polygraphiegerät, welches man über Nacht mit nach Hause bekommt, kann diese Frage klären.